Risikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Hebelwirkungen schnell Geld zu verlieren. 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle Risiken verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

OPTIONEN

Handeln Sie Optionen auf Micro E-mini S&P 500 und Micro E-mini Nasdaq 100 mit Tickmill.

phone
Weshalb OPTIONEN
mit Tickmill HANDELN?

Durch unseren Optionenhandel erhalten unsere Kunden Zugang zu Micro E-mini S & P 500 und Micro E-mini Nasdaq 100!

  • Schnelle Ausführungsgeschwindigkeit.
  • Umfassende Suite von Ordertypen und Handelstools.
  • Mindesteinzahlung ab 1.000 USD. *
  • Engagierter professioneller Kundenservice.
  • Sehr attraktive Kommissionen
  • Mehrere Handelsplattformverbindungen über API verfügbar.
  • Handel von mehreren Geräten aus zugänglich.
* Wir akzeptieren auch GBP und EUR.

531,000+ Registrierte Konten*
531,000+
Registrierte Konten*
Seit ihrer Gründung im Jahr 2014 bietet die Tickmill Group ihren Kunden auf der ganzen Welt sensationelle Dienstleistungen an.

17 Auszeichnungen
17
Auszeichnungen
Wir haben uns in den letzten 5 Jahren für unsere herausragenden Serviceentwicklungen weltweite Anerkennung verdient.

200+ Mitarbeiter Weltweit
200+
Mitarbeiter weltweit
Da wir unsere Dienstleistungen ständig erweitern und verbessern, wächst auch unser großartiges Team.

5 Anerkannte Regulatoren
5
Anerkannte Regulatoren
Wir stellen unsere Händler an die erste Stelle mit erstklassiger regulatorischer Aufsicht durch die FCA, CySEC, FSB, Labuan FSA und FSA.
*Zahlen der Tickmill-Gruppe.

Unsere attraktiven
Kommissionen

Mikro-Optionen-Kontrakt

$1.30*

* Börsen- und NFA-Gebühren ausgeschlossen.
Hier erhalten Sie einen Einblick in unsere verfügbaren Optionen. Klicken Sie hier, um alle Futures- und Optionen-Kontrakte anzuzeigen, mit denen Sie handeln können.
Exchange-Code Kontrakt Währung Vertragsgröße Tick-Größe Tick-Wert Handelszeiten der Börse
CL Crude Oil USD 1,000 barrels 0.01 $10 18:00 - 17:00 ET
ES E-Mini S&P 500 USD 50 x Index 0.25 $12.50 18:00 - 16:15 16:30 - 17:00 ET
GE Eurodollar USD 2,500$ x IMM Index 0.0025 $6.25 17:00 - 16:00 CT
GC Gold 100 oz USD 100 ounces 0.1 $10 17:00 - 16:00 CT
ZN US 10-Yr Note USD 100,000 USD 1/64 point $15,625 17:00 - 16:00 CT
**Quelldaten: Dieser Inhalt wurde zum 16.12.2020 von den Börsen CME, COMEX, CBOT, NYMEX und EUREX abgeleitet. Diese Details werden von den verschiedenen Börsen aktualisiert. Aktuelle Informationen finden Sie auf den Börse-Websites. Tickmill UK Ltd übernimmt keine Haftung für vertragsspezifische Informationen. Diese Tabelle wird regelmäßig aktualisiert.

Wir bei Tickmill glauben, dass eine wettbewerbsfähige Kommissionsstruktur von entscheidender Bedeutung ist. In Kombination mit unserer intuitiven und innovativen Auswahl mehrerer Handelsplattformen bietet Ihnen Tickmill die Tools, die Sie benötigen, um fundierte Entscheidungen treffen zu können.

CQG-Plattform

Handelsoptionen waren noch nie so vorteilhaft ...
Mehr erfahren

Optionen

Suchen Sie etwas Bestimmtes?

Wenden Sie sich an unser engagiertes professionelles Kundendienstteam, um Unterstützung bei Futures- und Optionsmärkten zu erhalten

Handeln Sie jetzt Optionen
mit der CQG-Plattform von Tickmill

1

REGISTRIEREN

Schließen Sie Ihre Registrierung ab und laden Sie die erforderlichen Dokumente hoch.

2

KONTO ERÖFFNEN

Sobald Ihre Dokumente genehmigt sind, können Sie sich in Ihrem Kundenbereich einloggen

3

EINE EINZAHLUNG VORNEHMEN

Zahlen Sie per Banküberweisung auf Ihr Handelskonto ein und erstellen Sie Ihr Live-Handelskonto.

4

HANDELN

Loggen Sie sich in die CQG-Plattform ein und starten Sie mit dem Handel!

Was sind Optionen?
Im Gegensatz zu Futures sind Optionen in ihrer einfachsten Form eine Vereinbarung zwischen zwei Parteien, die dem Käufer das Recht, aber nicht die Verpflichtung gibt, ein zugrunde liegendes Produkt vor Ablauf zu einem festgelegten Preis zu kaufen oder zu verkaufen.
Futures

Es gibt zwei Arten von Optionen:

Eine Call-Option - das Recht, das zugrunde liegende Produkt zu einem festgelegten Preis zu kaufen.

Eine Put-Option - das Recht, das zugrunde liegende Produkt zu einem festgelegten Preis zu verkaufen.

Optionen werden in eine Reihe von Stilen eingeteilt. Die häufigsten sind:

Amerikanische Optionen (oder: American style options) - Optionen, die an jedem Handelstag vor der Fälligkeit ausgeübt werden können.

Europäische Optionen (oder: European style options) - Optionen, die nur am Fälligkeitsdatum ausgeübt werden können
phone
Wie man Optionen handelt
Sobald Sie das Risiko des Handels mit Optionen verstanden haben und Sie sich eine Meinung gebildet haben, müssen Sie einen Ausübungspreis für den Handel auswählen. Der Ausübungspreis ist der Festpreis, zu dem der Käufer der Option den Basiswert kaufen oder verkaufen kann, wenn die Option ausgeübt wird.

Die Kosten für den Kauf einer Option werden als Optionsprämie bezeichnet. Dies ist der Wert, den der Käufer der Option dem Verkäufer zahlen muss.

Optionen sind so wie Futures Hebelprodukte, bei denen Sie über die Preisbewegung des zugrunde liegenden Produkts spekulieren können, ohne das Produkt selbst besitzen zu müssen. Einige Händler verwenden Optionen zur Absicherung ihres Portfolios oder als Strategie zur Risikominderung.

Es ist sehr wichtig, die Faktoren zu verstehen, die den Preis der Option beeinflussen können.

Faktoren, die den Preis der Option beeinflussen

Zugrunde Liegender Markt

ZUGRUNDE LIEGENDER MARKT

In einfachen Worten wird der Optionspreis vom Wert des zugrunde liegenden Produkts beeinflusst.
Zeit Bis Zur Fälligkeit

ZEIT BIS ZUR FÄLLIGKEIT

Vorausgesetzt alle anderen Elemente bleiben konstant, sinkt der Wert einer Option im Laufe der Zeit. Kurz vor dem Verfalltermin verringern sich die Chancen, dass sich der zugrunde liegende Preis erheblich bewegt. Dies führt zu einer Beschleunigung der Wertminderung der Option.
Marktvolatilität

MARKTVOLATILITÄT

Die Volatilität ist ein Maß für die Geschwindigkeit und den Bewegungsumfang des zugrunde liegenden Preises. Die Marktvolatilität kann den Preis einer Option erheblich beeinflussen.

Frequently Asked Questions / Häufig gestellte Fragen

Options-Griechen messen die verschiedenen Risiken, die mit dem Optionenhandel verbunden sind. Sie sind nach griechischen Buchstaben benannt und helfen Händlern, das mit ihrem Handel verbundene Risiko zu berechnen.

  • Delta - Hiermit wird die Sensitivität des Optionspreises gegenüber dem zugrunde liegenden Markt gemessen. Händler können dies verwenden, um die Auswirkungen der Marktbewegung auf Ihren Optionswert zu berechnen.
  • Gamma - Diese Kennzahl leitet sich aus dem Delta ab und untersucht, um wie viel sich das Delta einer Option für jeden Punkt auf dem zugrunde liegenden Markt bewegt.
  • Theta – Related to time, this measure indicates the price decay of the option over time. If the option is close to the expiration date then its Theta will be higher than if the expiration date was further away.
  • Theta - Bezogen auf die Zeit gibt diese Kennzahl den Preisverfall der Option im Zeitverlauf an. Wenn die Option kurz vor dem Verfallstermin liegt, ist ihr Theta höher als wenn der Verfallstermin weiter entfernt wäre.
  • Vega - Diese Kennzahl gibt die Sensitivität der Option gegenüber der Volatilität des zugrunde liegenden Marktes an und gibt an, um wie viel sich der Wert der Option bei jeder Änderung der Volatilität um 1% ändert.
  • Rho - Die letzte Kennzahl gibt an, um wie viel sich ein Optionspreis im Verhältnis zu Zinsänderungen bewegen wird. Sollte eine Zinsänderung dazu führen, dass der Optionspreis steigt, ist der Wert von Rho positiv. Wenn die Zinsänderung zu einem Rückgang des Optionspreises führt, ist der Wert von Rho negativ.


Der „innere Wert“ ('Intrinsic value') ist der Betrag, um den der Ausübungspreis einer Option im Vergleich zum Preis des Basiswerts rentabel ist. Eine Option hat einen „inneren Wert“, wenn ihre sofortige Ausübung zu einem finanziellen Vorteil für den Käufer führen würde. Optionen, die dieser Definition entsprechen, werden als "In-the-Money" bezeichnet. Wenn eine Option bei sofortiger Ausübung keinen finanziellen Vorteil für den Käufer zur Folge hätte, spricht man von „Out-the-Money“.

Je nach der individuellen Spezifikation der Option (wie von der Börse definiert) wird die Mehrheit der Optionskontrakte, die bei Ablauf als „In-the-Money“ gelten, automatisch ausgeübt, was zu einer Position im Basiswert führt.

Die Ausübung einer Option führt zu einer Position im zugrunde liegenden Terminkontrakt, für die die volle anfängliche Marge erforderlich ist, die für die neue Position relevant ist. Sie sollten vor der Ausübung sicherstellen, dass Ihrem Konto genügend Guthaben zur Verfügung steht, um diese Margin-Anforderungen zu decken. Andernfalls kann es zu einer Liquidation des Portfolios kommen, wie in den Geschäftsbedingungen beschrieben.

Sie sollten es sich gut überlegen, bevor Sie einen Antrag auf frühzeitige Ausübung einleiten. Wenn Sie jedoch Ihre Option(en) frühzeitig ausüben möchten (vorbehaltlich des oben erläuterten Optionstyps), wenden Sie sich bitte an den Kundendienst unter [email protected] to um Ihre Anfrage zu initiieren. Die Anweisungen sollten vor Mittag (12 Uhr) britischer Zeit für die Verarbeitung am selben Tag eingehen. Anweisungen unterliegen Austauschverfahren und gelten erst dann als akzeptiert, wenn Tickmill die Bestätigung erhält, dass die frühzeitige Ausübung akzeptiert / durchgeführt wurde. Sobald Tickmill eine Anfrage zur vorzeitigen Ausübung der Option erhalten hat, kann die Option nicht mehr geschlossen werden (über Standard-Handels- / Ausführungsaktivitäten).

Bitte beachten Sie, dass es im Ermessen von Tickmill liegt, die vorzeitige Ausübung eines Optionsvertrags zuzulassen, und es hängt davon ab, ob das Konto über ausreichende Mittel verfügt, um die anfänglichen Margin-Anforderungen der neuen zugrunde liegenden-Position zu erfüllen.

Mit konträren Anweisungen können Sie beantragen, dass eine Option "In-the-Money" (die normalerweise automatisch ausgeübt wird) stattdessen aufgegeben wird (d.h. nicht ausgeübt wird); oder stattdessen wird eine "Out-the-Money" -Option (die normalerweise aufgegeben wird) ausgeübt. Bei einigen Optionskontrakten sind konträre Anweisungen nicht zulässig, und Kunden sollten die einzelnen Börsenspezifikationen überprüfen, um weitere Informationen zu erhalten.